Kulturelle Bildung

Traditionelle Geschichten, Mythen, Märchen und Fabeln spiegeln das Weltbild einer Kultur wieder. Die lebendigen Bilder der, häufig mündlich überlieferten, Erzählungen ermöglichen eine Annäherung fremde Lebensweisen, an ethische Werte, Sitten und Gebräuche ferner Kulturen.

.

Uschi Erlewein spielt ihre Märchen und Geschichten in der traditionellen Erzählweise vieler Kulturen. Mimik, Gestik, Körpersprache und Gesang sind die wesentlichen Elemente, die den Erzählungen ihre Würze verleihen.

.

„… eine hervorragende Bereicherung und eine kulturelle Verpflichtung für unsere Bibliothek!“

Stadtbibliothek Waldenburg

.

Artikelfoto: Kulturvermittlung: Geschichten verbinden Menschen und Kulturen

Kulturvermittlung: Geschichten verbinden Menschen und Kulturen

by

Im Laufe der Jahre habe ich mich auf Geschichten, Märchen, Mythen aus anderen Kulturen spezialisiert. Seit 2004 bin ich mit meinen Erzählprogrammen monatlich zu Gast im staatlichen Museum für Völkerkunde ( Linden-Museum, Stuttgart ). Meine Auftritte sind mehr Kulturvermittlung als eine typische Märchenstunde. Deshalb lautet auch mein Slogan: „Geschichten von weit her, die nahe gehen“…

Artikelbild: Sind ihre Märchen für Kinder?

Sind die Märchen für Kinder geeignet? Erzählen Sie auch für Kinder?

by

Natürlich sind viele meiner Geschichten und Märchen für Kinder geeignet! Gerade in unserer Zeit bilden live erzählte Märchen und Geschichten einen Ausgleich zur Bilderflut moderner Medien, Computer und Fernsehen. Märchen sind noch immer zeitgemäß. Ich erzähle nicht um eine Botschaft, Moral oder pädagogischen Inhalt zu vermitteln. Das ist für mich alles zweit-, dritt-, viertrangig. Am wichtigsten…

Artikelfoto: Erzählkunst, Erzählen und Kunst

Erzählkunst – Wann wird Erzählen zur Erzählkunst?

by

Auch in der Erzählkunst gilt, dass man den handwerklichen Teil lernen kann. Das Handwerk der Kunst kann unterrichtet werden. Aber Künstler musst du sein. Das hat viel mit der Wahrnehmung von sich selber und von der Welt zu tun. Kunst kommt von Können Kommt Kunst von Können? Vom Wortstamm her ist es wohl schon so:…

Artikelbild: Erzählveranstaltung im Museum

Im Museum erzählen – Erzählort Museum

by

Im Museum erzählen ist mehr als im Ambiente eines Museums Märchen zu erzählen. Nicht der Erzählort soll den Geschichten Farbe verleihen – das Erzählen bringt emotional-lebendige Erlebnisebenen in eine Ausstellung. Monatliche Erzählreihe im Linden-Museum, Stuttgart Im Mai 2004 begann meine monatliche Erzählreihe „Die weite Welt in Worten“ im Linden-Museum Stuttgart (staatliches Museum für Völkerkunde). Zuerst…

Beitragsfoto: Erzählerin in der Schule - ergänzt den Unterricht

Erzählerin in der Schule – professionelle Ergänzung des Unterrichts

by

Vor allem mit Als der Löwe noch fliegen konnte – mit Geschichten durch Afrika und dem Erzählprogramm Coyote wandert – was sich Indianer am Lagerfeuer erzählen werde ich immer wieder als Erzählerin in der Schule eingeladen. Manchmal angekündigt als: Fantasiereise mit der Geschichtenspielerin Uschi Erlewein. Ob ich von einer Schule engagiert werde, hängt sehr vom…

Artikelfoto: Erzählveranstaltung im Museum

Erzählen im Museum mit der Geschichtenspielerin Uschi Erlewein

by

Im Laufe der Jahre habe ich mich auf Geschichten aus anderen Kulturen spezialisiert. Mein Repertoire und Erzählstil passen sehr gut für Aufführungen mit live Erzählen im Museum. Nicht zufällig habe ich den Slogan gewählt: „Uschi Erlewein spielt Geschichten von weit her, die nahe gehen„ Mittlerweile spiele ich seit Mai 2004 regelmäßig „Die weite Welt in…

Artikelfoto: Märchen der Welt - Erzählen Sie orginale Geschichten?

Märchen der Welt – Erzählen Sie originale Geschichten?

by

Die Geschichten aus anderen Kulturen und Märchen der Welt, auf die ich mich spezialisiert habe, sind erst vor nicht allzu langer Zeit niedergeschrieben worden. Sie kommen aus Kulturen, die oftmals bis vor kurzem nicht schriftbezogen gelebt haben. Sie kommen also aus oralen Kulturen, aus Kulturen mit mündlicher Überlieferung. In diesen Kulturen war man dem Inhalt…

Beitragsfoto: Erzählen Sie auch Grimms Märchen?

Grimms Märchen – erzählen Sie auch Märchen der Brüder Grimm?

by

Wie die meisten Kinder, die in Deutschland aufgewachsen sind, kenne ich natürlich Grimms Märchen. Meine Oma hat mir immer welche vorgelesen, Abends oder wenn ich krank war. Als ich klein war, kamen die Grimms Märchen aus einem unheimlich dunklen Buch mit alter Schrift auf braunen Seiten. Später, als ich selber lesen konnte, kamen die Märchen…

Artikelfoto: Indianergeschichten in der Schule

Erzählte Indianergeschichten in der Schule – Schüler fragen

by

Immer wieder werde ich mit Indianergeschichten in der Schule engagiert. Sei es zur Leseförderung oder globalen Bildung, um das Interesse an anderen Kulturen zu wecken. Live erzählte Indianergeschichten in der Schule „Coyote wandert“ ist nicht nur ein beliebtes Programm mit Geschichten für Grundschulkinder. Die Möglichkeit indianische Erzählungen auf englisch oder zweisprachig (englisch-deutsch) zu hören, ist…

Artikelfoto: Von Drachengeschichten, Bären und kleinen Vergnügen

Von Drachengeschichten, Bären und kleinen Vergnügen

by

Heute möchte ich über einen Gedanken schreiben, der mich begleitet, seit ich mein neues Erzählprogramm „Von Drachensöhnen und Unsterblichen“ spiele. 2014 war ich zur Geschichten-Recherche unterwegs auf Bali. Es war Sommer, die Zeit der Drachen. Groß und Klein nutzte die Winde zum Drachen steigen lassen. Drachen, bunt bemalt und oft so groß, dass es etliche…

Beitragsfoto: Weltnudeltag am 25. Oktober - mit der Nudel entlang der Seidenstrasse

Weltnudeltag am 25. Oktober – mit der Nudel entlang der Seidenstrasse

by

Heute ist Weltnudeltag – der richtige Anlass für ein märchenhaftes Menue mit verschiedenen Maultaschengerichten zum Essen. Eine Gruppe Vorlesepaten hat mich dafür engagiert. So ist es: manchmal kann man auch erzählte Geschichten schmecken! Von Herrgotts’bscheisserle und Spätzle Ich komme ja aus dem Maultaschenland, am Spätzleäquator. Was liegt da näher, als sich mit der Leibspeise des…

Artikelfoto: Erzählerin im Tulpenfieber - Auf in die Geschichten der Tulpe!

Im Tulpenfieber: Ein Erzählprogramm mit Geschichten der Tulpe entsteht

by

Liebe Geschichtenfreunde, heute lasse ich Sie einmal daran teilhaben, wie mich das Tulpenfieber packte und ein neues Erzählprogramm über die Geschichte der Tulpe entsteht. „Wie finden Sie denn die Geschichten?“ werde ich oft gefragt. Die einzig richtige Antwort ist: „Nicht ich finde sie, sie finden mich.“ Erzähler der Inuit vom Polarkreis berichten von ähnlichen Erfahrungen,…

Flyer der 13. Saison der Erzählreihe im Linden-Museum Stuttgart

Im Linden-Museum Stuttgart: meine 13. Saison der Erzählreihe

by

Der neue Flyer von meiner Erzählreihe „Die weite Welt in Worten“ im Staatl. Museum für Völkerkunde ( Linden-Museum Stuttgart ) ist fertig. Seit 2004 bin ich mit meinen Geschichtenprogrammen im Stuttgarter Linden-Museum zu Gast. Ich kann kaum glauben, dass dieses Jahr schon die 13. Erzählsaison beginnt! Die Saison startet am 08. Oktober 2016 – 03. Juni…

Artikelbild: 2014 - Rückblick auf 10 Jahre Erzählreihe im Museum für Völkerkunde Stuttgart

2014 – Rückblick auf 10 Jahre Erzählreihe im Museum für Völkerkunde Stuttgart

by

Schon als Kind war das  Völkerkundemuseum in Stuttgart mein liebstes Museum. Später als Kunststudentin war es ein Ort der Inspiration für meine gestalterische Arbeit. Immer wieder besuchte ich Ausstellungen und Veranstaltungen. Als Dozentin an der Hochschule für Kunsttherapie organisierte ich Führungen für meine Studenten im Lindenmuseum, z.B. zum Thema Maske und Heilung. Immer wieder finden…

Erzähltradition in Sibirien

by

Bei den Völkern Sibiriens, von denen die meisten bis zu Beginn des 20. Jh. keine schriftlichen Überlieferungen kannten, hatte sich eine besonders reichhaltige Erzähltradition entwickelt, der eine Vielzahl von wichtigen Aufgaben zukam. Erzählungen dienten nicht nur der Unterhaltung an langen und dunklen Winterabenden in den Jurten der Rentiernomaden, Jäger und Fischer Sibiriens. Mit ihnen wurden…

Artikelbild: Indianergeschichten für Kinder und Erwachsene, Bericht einer Zuschauerin

Indianergeschichten für Kinder und Erwachsene, Bericht einer Zuschauerin

by

Ein Bericht über das Erzählprogramm: Coyote wandert – was sich Indianer am Lagerfeuer erzählen „Die Erzählerin und Geschichtenspielerin Uschi Erlewein stimmt die Zuhörer und Zuschauer mit Rassel und Gesang wie aus fernen Sphären klingend auf die Indianergeschichten ein. Sie entschlüpfen aus dem umgehängten Korbtäschchen, in das sie hinein lauscht. Eine Geschichte nach der anderen nimmt…